• No products in the cart.
Title Image

Brot & Mehl

100% Handarbeit

Gutes Brot braucht jede Menge Zeit – vor allem wenn man auf jegliche Mittelchen und Zusätze verzichtet. Und so beginne ich schon 3-4 Tage bevor ihr mein Brot in den Händen haltet mit den Vorbereitungen.

Die Herstellung mit Vor- und Sauerteigen, Brüh- und Kochstücken ist sehr aufwendig, hat aber einen enormen Einfluss auf die Qualität der Brote. Dies erkennt man vor allem am Geschmack, dem Aroma und der Frischhaltung der Backwaren.

Auch die ursprünglichen und natürlichen Zutaten aus der Region machen mein Brot aus:

  • das aus eigenem Anbau gewonnene Mehl
  • die Eier unserer Gartenhühner
  • der örtliche Honig von Jörg-Honig
  • die Milchprodukte vom Milchhof Soonwald

Alle Brote und Brötchen sind handgemacht! Die Teige müssen nicht maschinengängig sein und alle gleich ausschauen, sondern vielmehr das beste Backergebnis bringen.

Morgens kommen alle Backwaren in den Steinbackofen, damit sie ofenfrisch – und teilweise sogar warm – noch am gleichen Tag an meinem Verkaufsstand den Besitzer wechseln können.

Mein Sortiment ist bewusst überschaubar gehalten: Ich konzentriere mich auf 6 Brote und 3 „Kleinigkeiten“, wie z.B. Cranberry-Brötchen oder Zimtschnecken. Getreu dem Motto: Weniger ist mehr!

Kern & Korn Teig
Kern & Korn Teig
Kern & Korn Backen
Kern & Korn Backofen

100% Natur

In unserem landwirtschaftlichen Betrieb baut mein Mann Christoph mit seinem Vater Getreide, Zuckerrüben, Mais und Wein an. 

Unser Ziel ist es, biodivers, artenreich und trotzdem wirtschaftlich Lebensmittel anzubauen.

Weite Fruchtfolgen, Zwischenfrüchte, bedarfsgerechtes Düngen und die Auswahl von widerstandsfähigeren Sorten spielen hierbei die entscheidende Rolle. 

Wir versuchen, nur reduziert zu spritzen – auch wenn das Unkraut dann öfters mal größer ist als erwünscht. 

Darüber hinaus legen wir für den Naturschutz und Landschaftserhalt Blühflächen und bauen eine überdurchschnittliche Zahl an Kulturen an.

Falls eins unserer Kinder mal den Betrieb übernehmen will, soll der Betrieb schließlich auf gesundem Boden (und gesunden Füssen) stehen. 

100% Leidenschaft

Mein Mann und mein Schwiegervater haben es geschafft, die alte Erhaltungssorte Champagnerroggen sowie Dinkel bei uns anzubauen. Damit ist der Getreidenachschub gesichert und ich werde sehr bald auch Champagnerroggenmehl und Dinkelmehl aus eigener Produktion verarbeiten und verkaufen – und kann so mein Brotsortiment noch erweitern (hmmm!).

Der Plan, einen eigenen Laden in Ingelheim aufzumachen, steht auch ganz oben auf der Wunschliste. Und wir hoffen, dass unser längst genehmigtes Hofladenprojekt in Gensingen nicht länger aufgehalten wird und wir es so bald wie möglich umsetzen können.

Kern & Korn Picknick
Kern & Korn Champagnerroggen
Kern & Korn Champagnerroggen
Kern & Korn Familie
Kern & Korn Picknick